Informationen für KBS

Aktuell:

18.06.2021

Aussagekraft schweizerischer Zertifizierungen unter der Akkreditierung im In- und Ausland

Aktuell wird die Sie Rechtsunsicherheit betreffend den Export von Medizinprodukten nach bisherigem Recht unter dem MRA CH-EU in die EU diskutiert. Betroffen ist dabei unter anderem die Anerkennung der Zertifikate von altrechtlichen Medizinprodukten durch die EU, die von den Übergangsfristen in der EU profitieren. Für weitere Informationen zum Export von altrechtlichen Medizinprodukten in die EU verweisen wir an das SECO und die Swissmedic.

Die Aussagekraft schweizerischer Zertifizierungen unter der Akkreditierung der SAS ist davon nicht tangiert. Solche Zertifizierungsdokumente bspw. zu den internationalen Normen ISO 9001, ISO 14001, ISO 45001, ISO 13485, ISO 22000 behalten im Inland wie im Ausland ihre aktuelle Aussagekraft.


Prüf- und Kalibrierlaboratorien: Neue Normversion ISO/IEC 17025:2017

Die International Organization for Standardization (ISO) hat die Norm ISO/IEC 17025:2005 (Allgemeine Anforderung an die Kompetenz von Prüf- und Kalibrierlaboratorien) einer Revision unterzogen. Nähere Informationen zur Umstellung erhalten Sie hier.  

2016:

Prüfung neuer Konformitätsbewertungssysteme auf deren Tauglichkeit zur Anwendung unter der Akkreditierung


Neue Akkreditierungszeichen

Wie bereits frühzeitig kommuniziert wurde, dürfen gemäss Artikel 42a der AkkBV per 1. Januar 2016 nur noch die neuen Akkreditierungszeichen verwendet werden.

Speziell für Zertifizierungsstellen: Wird das Akkreditierungszeichen auf Zertifikaten verwendet, muss das neue Akkreditierungszeichen spätestens bei der nächsten Re-Zertifizierung angewendet werden.

Akkreditierungs- und Bezeichnungsverordnung, AkkBV (SR 946.512)

2015:

2013:

2009:

Präsentations- und Schulungsmaterial

Arbeitshilfen und Präsentationen für Zertifizierungs- und
Akkreditierungsstellen:

Letzte Änderung 18.06.2021

Zum Seitenanfang

https://www.sas.admin.ch/content/sas/de/home/ablaufakkreditierung/dokumente/infoskbs.html